Atem und Kontemplation

ZUR MITTE FINDEN…

©Maria Kirchental: Fotografin Rita Newman


Dem Atem lauschen, Achtsamkeit üben, der Stille Raum geben und die tragende Kraft einer Gruppe erfahren:

Alle Angebote, die Sie auf dieser Seite finden sind für Menschen, die eine Auszeit brauchen und den Weg nach innen, zum Wesentlichen suchen. Der Schwerpunkt liegt hierbei meist im Üben mit dem Atem und ist weltanschaulich offen. Darüber hinaus biete ich Ihnen Hinführungen zur Meditation und Impulse aus dem reichen Schatz christlich-kontemplativer Spiritualität an.

Die ganzheitliche, pädagogische Arbeit mit dem Atem erfordert keine Vorkenntnisse, aber die Fähigkeit und Bereitschaft zur Selbsterfahrung im Atem. Sie erfordert ebenso wie die Übung des Schweigens, der Meditation und des kontemplativen Betens eine normale physisch – psychische Belastbarkeit. Mit der Wahrnehmung eines Kursangebotes erkennen Sie an, dass Ihre Teilnahme auf eigene Verantwortung erfolgt. Diese Angebote finden nicht im Rahmen meiner Praxistätigkeit statt.


Angebote in München:

Dienstag: 2 x 25 Minuten stilles Sitzen

Stille Meditation im kleinen Kreis  (maximal 10 Personen, um den Abstand von 1,5 Metern einhalten zu können, Maskenpflicht) mit einem hinführenden Text zum Beginn und gemeinsamem Abschluss

Termin: AN JEDEM 2. UND 4. DIENSTAG im Monat (außer Schulferien) von 16.45 – 17.45 Uhr

Ort: Seitenkapelle der Kirche Namen Jesu, Saherrstraße 15 (Tram/Bus Ammerseestraße)

Wir sitzen auf Stühlen. 

Begleitung: Sr. Mareile Hartl und Ehrenamtliche im Wechsel

Keine Kosten – Ein Angebot des Pfarrverbands München-Laim

Donnerstag: Atempause

Zeit zum Innehalten und zur Stärkung mitten im Alltag mit Atemübungen, Impulsen zum Thema Spiritualität und Körper, Stille

Jahresthema: Impulse aus der Mystik

2022: ….13.10./10.11./08.12….

2023: 19.01./16.02./20.04./15.06./20.07./24.08./14.09./19.10./16.11./21.12.

Zeit: 17.00 Uhr – 18.30 Uhr

Ort: Pfarrheim St. Philippus, Westendstr. 249, München

Leitung: Sr. Mareile Hartl

Kosten: Keine – Ein Angebot des Pfarrverbands München-Laim.

Wir üben im Sitzen und Stehen.

Anmeldung bitte jeweils am Tag vorher: mareile-MC@gmx.de oder 089 744 94 944

Donnerstag und Dienstag: Exerzitien im Alltag vor Ostern

5 Treffen mit Stilleübungen, Gespräch in der Gruppe und Anregungen für das tägliche Üben daheim. Die Treffen bauen aufeinander auf, deshalb ist nur die Teilnahme am gesamten Kurs sinnvoll. Ich verwende das Materialheft „Verbunden leben“ der Abteilung Spiritualität des Erzbistums München.

Präsenz-Gruppe 2023: 02.03./09.03./16.03./23.3./28.03.

Zeit: donnerstags, 17.00 – 18.30 Uhr

Ort:  Pfarrheim St. Philippus, Westendstraße 249, München

UND:

Online-Gruppe 2023: 28.02./07.03./14.03./21.03./30.03.

Zeit: dienstags, 20.00 – 21.30 Uhr

Ort: Zoom-Konferenz

Einzelbegleitung am Telefon für Teilnehmer*innen, die den Exerzitienweg ohne Gruppentreffen gehen möchten oder zu den Terminen keine Zeit haben. Pflegebedürftige Menschen begleite ich gerne mit einem Hausbesuch und wöchentlichen Telefongesprächen.

Leitung: Sr. Mareile Hartl

Kosten: 5 € für Materialmappe (auch in Leichter Sprache und als Hörfassung erhältlich). Ein Angebot des Pfarrverbands München-Laim.

Info: Tel. 089-744 94 944

Exerzitien im Alltag im Dialog mit nichtchristlichen Religionen

Die zurückliegenden zwei Jahre haben uns alle mehr oder weniger mit der schweren Seite des Lebens konfrontiert: mit Angst, Beschränkung, Krankheit, Verlust. Tod. Religionen negieren diese Lebensrealität nicht und wissen zugleich um das „Mehr“, eine unverlierbare Tiefendimension mitten darin und darüber hinaus. Um diese Dimension nicht zu verlieren, braucht es Zeiten des Innehaltens und Nach-innen-Schauens. Dafür bieten die heiligen Schriften der Religionen eine unerschöpfliche Quelle der Inspiration. Das Wirken des Geistes in ihnen macht lebendig.

2021: Thema: Im Dialog mit dem Hinduismus

2022: Leben in Fülle: Im Dialog mit dem Buddhismus

2023:

5 Gruppentreffen – Termine 2023 noch in Planung. Tägliche individuelle Meditationszeit (ca. 30 Minuten). Kurzer Tagesrückblick und Angebot zum wöchentlichen Begleitgespräch

Ort: Online, per Zoom

Leitung: Sr. Susanne Schneider MC und Dr. Renate Kern (Fachbereich Dialog der Religionen im Erzbistum München)

Weitere Begleiter*innen für die Einzelgespräche: Sr. Mareile Hartl …

Kosten: Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Spende an den Veranstalter Missio München wird erbeten (für Projektarbeit in Indien).

Anmeldung und Info: bildung-muenchen@missio.

Exerzitien im Alltag vor Pfingsten

Vom Geist bewegt. Eine Woche mit ignatianischer Schriftbetrachtung   

Termin 2022: 29.05. – 05.06. Termin 2023: 19.05. – 26.05.

Zeit: Täglich 30 Minuten für ein Begleitgespräch nach individueller Absprache und täglich 30 Minuten für die Betrachtung einer für Sie jeweils neu ausgesuchten Bibelstelle. Ob Sie mit der ignatianischen Schriftbetrachtung bereits vertraut sind oder nicht, Sie sind herzlich willkommen und erhalten bei Bedarf gerne eine entsprechende Einführung.

Ort: In den eigenen vier Wänden – Begleitung durch tägliche Telefongespräche oder Zoom-Konferenzen

Leitung: Sr. Mareile Hartl und weitere Geistliche Begleiterinnen d. Missionarinnen Christi

Kosten: Keine*. Ein Angebot der Missionarinnen Christi

Info bei Bedarf bei Sr. Mareile: 089-74494944,

Neue Anmeldung ab April 2023

Freitag – Gebet in die Nacht

Thema: … dass Friede werde! Adventlicher Impuls, Atemübungen oder stille Meditation, Wortgottesfeier, Agape

Termin: 16.11.2022

Zeit: 18.00 – ca. 21.30 Uhr

Ort: Linderhofstraße 10, Haus der Missionarinnen Christi

Leitung: Sr. Karolina Schweihofer und Sr. Mareile Hartl

Anmeldung: karolina.schweihofer@missionarinnen-christi.de oder über Sr. Mareile

Teilnehmerbeschränkung auf 20 Personen (wegen Corona)!

Keine Kosten* , ein Angebot der Missionarinnen Christi

Samstag – Besinnungstage

Leitung jeweils: Sr. Mareile Hartl

Anmeldung: 089/ 744 94 944, mareile-MC@gmx.de

Aktueller Hinweis: Aufgrund beruflicher Veränderungen und den damit verbundenen Planungsänderungen muss leider der für Dezember 2022 ausgeschriebene Besinnungstag entfallen.

Thema: Neues umarmen Auf guten Wegen in das Neue Jahr

Rückblicke und Ausblicke, Atemübungen, Austausch

Termin: 28.01.2023

Zeit: 14.00 – 18.00 Uhr

Ort: Linderhofstraße 10, München, Haus der Missionarinnen-Christi

Kosten: – Keine* . Ein Angebot der Missionarinnen Christi

Thema: Gottes Geist – Geist der Freiheit

Einstimmung auf das Pfingstfest, Atemübungen und biblische Impulse, Wortgottesfeier

Termin: 27.05.2023

Zeit: 14.00 – 18.00 Uhr

Ort: Pfarrheim der Kirche Zu den Hl. Zwölf Aposteln in München-Laim

Kosten: 5 Euro Unkostenbeitrag für kalte Getränke, Kaffee, Snack, Materialien – Ein Angebot des Pfarrverbands München-Laim

Thema: Aufatmen – Dem Wandel trauen

Hinführungen zur Stille, Herbstgedanken, Atemübungen, Austausch

Termin: 07.10.2023

Zeit: 14.00 – 18.00 Uhr

Ort: voraussichtl.: Linderhofstr. 10, München, Haus der Missionarinnen Christi

Kosten: Keine*. Ein Angebot der Missionarinnen Christi

Sonntag – Atem-Spaziergänge im Wald

Wir gehen jeweils einen Weg von ca. 4 Km, unterbrochen von kleinen Impulsen und Atemübungen im Stehen

Termine auf Anfrage: jeweils von Mai – Juli, nur bei schönem Wetter

Mindestteilnehmer:innenzahl: 7 Personen

Zeit: 15.00 – 17.00 Uhr, anschl. Möglichkeit zum Biergarten – bzw. Restaurantbesuch

Ort: Forstenrieder Park, Treffpunkt: U 3/Bus Fürstenried-West

Leitung: Sr. Mareile Hartl

Kosten: Keine*. Ein Angebot der Missionarinnen Christi. Im Biergarten Selbstzahler

Sonntag: Atempause online

Zeit zum Innehalten und zur Stärkung für den Wochenbeginn mit Atemübungen und Impulsen zu den Grundlagen der Atemarbeit, auf Wunsch ist anschließend Raum für Gespräche

2022: 25.09./23.10./17.11./18.12..

2023: 29.01./26.02./26.03./30.04./28.05./25.06./30.07./27.08….

Zeit: 19.00 Uhr – ca. 20.30 Uhr

Ort: in den eigenen vier Wänden

Leitung: Sr. Mareile Hartl

Kosten: Keine*. Ein Angebot der Missionarinnen Christi

Wir üben im Liegen, Sitzen und Stehen. Sie brauchen einen Hocker oder Stuhl (ohne Seitenlehne) und eine Matte/Decke

Anmeldung bitte jeweils am Tag vorher: mareile-MC@gmx.de

Dann erhalten Sie einen Zugangslink für den Zoom-Raum per Mail. 

*Hinweis zu den kostenfreien Angeboten in der Verantwortung der Missionarinnen Christi: Es ist mir ein großes Anliegen, dass die Veranstaltungen auch weiterhin kostenfrei angeboten werden können, u.a. auch damit Menschen die von Armut betroffen sind freien Zugang haben und sich willkommen fühlen. Natürlich ist aber auch eine Ordensgemeinschaft auf Einnahmen angewiesen, um sich selbst zu finanzieren und für andere tätig sein zu können. Ich freue mich deshalb über freiwillige Spenden für unsere Projekte. Das Spendenkonto der Missionarinnen Christi finden Sie auf dieser Website.


Wochenendseminare an verschiedenen Orten:

Beginn jeweils am Freitag um 18.00 Uhr mit dem Abendessen. Ende am Sonntag um 13.00 mit dem Mittagessen.

Atem und Sinne

für gehörlose, sehbehinderte und blinde Menschen in der Oase Steinerskirchen Hohenwart

Ein möglicher Termin für das kommende Jahr ist noch in Planung.

Elemente: Atemübungen, Natur erleben, Austausch und Gemeinschaft erfahren

Kosten: Der Kurs wird von der Seelsorge für gehörlose und taubblinde Menschen im Erzbistum München und Freising verantwortet.

Infos zum Haus: Oase Steinerskirchen.

Nähere Info zu diesem Angebot bei Sr. Mareile

Leitung: Sr. Mareile Hartl und Angelika Sterr

Atem und Stille

18. – 20. 11. 2022 und 24. – 26. 11. 2023

in Maria Kirchental, Haus der Besinnung bei den Loferer Steinbergen

In der dunklen Jahreszeit dem Atem lauschen, der uns bewegt und belebt. Atemübungen, Stille Meditation, Zeiten des Schweigens, Austausch und christliche Impulse.

Die Gesamtkosten sind abhängig von der Zimmerkategorie. Ermäßigung ist möglich.

Anmeldung bitte direkt in Maria Kirchental | Leitung: Sr. Mareile Hartl 

Im Besinnungshaus Maria Kirchental finden Sie noch viele weitere Atemkurse und Kontemplationskurse mit Sr. Bärbel Thomä Missionarinnen Christi.

Sr. Bärbel Thomä | Missionarinnen Christi

Atemtherapeutin Bva, Ausbildung im Atemhaus München „Herta Richter“ 
Exerzitienbegleiterin, Ergotherapeutin, Diplomreligionspädagogin